Image

Was ist KESS erziehen?

Erziehung auf die Kesse Tour


Kess-erziehen ist ein Projekt der AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung und wird in Kooperation mit dem Kolping Diözesanverband Fulda angeboten.

K

wie KOOPERATIV:

Eltern und Kinder/Jugendliche können gut zusammenarbeiten. Sie verabreden gemeinsam Regeln und lösen Konflikte gemeinsam.

E

wie ERMUTIGEND:

Väter und Mütter nehmen ihre Kinder/Jugendlichen so an, wie sie sind, und fördern ihre Selbstständigkeit.

S

wie SOZIAL:

Mütter und Väter achten die sozialen Grundbedürfnisse der Kinder/Jugendlichen und legen Wert darauf, dass diese auch die Bedürfnisse der Eltern respektieren.

S

wie SITUATIONSORIENTIERT:

Mütter und Väter berücksichtigen die Bedingungen, die im Moment gegeben sind, und achten auf die vonhandenen Möglichkeiten bei sich wie bei den Kindern/Jugendlichen.
mobile

Aktuelle Neuigkeiten zum Thema KESS

Am Montag, den 22. Oktober findet in Ludwigshafen am Rhein die Fachtagung "Familien-, Gruppen-, Klassenrat in Theorie und Praxis" statt.

„Kein Problem ist unlösbar, sobald man es als eine normale Aufgabe erkennt.“
Rudolf Dreikurs (1897–1972)

Ein großes Versprechen, doch Rudolf Dreikurs liefert mit seinem Konzept vom Familien-/Gruppen-/Klassenrat die dazu passende Methode gleich mit: In wohlwollender und respektvoller Atmosphäre treffen sich Kinder und Erwachsene planmäßig. Es gibt festgelegte Verantwortungsbereiche und klare Spielregeln. Alle verfolgen das Ziel, Lösungen für unterschiedlichste Probleme im Zusammenleben zu finden.

...

KESS Kurse

Kess-erziehen ist ein Projekt der AKF und wird im Bistum Fulda in Kooperation zwischen Kolping und der Familienseelsorge angeboten. Die Teilnahmemodalitäten sind dabei immer gleich: Qualifizierte haupt- und nebenamtliche pädagogische Mitarbeiter/innen führen die Kurse durch

  • Die Kurse umfassen in der Regel fünf Einheiten mit jeweils 2 1/4 Stunden.
  • Der Teilnahmebeitrag kann bei den KursleiterInnen/Veranstaltern erfragt werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, ein Elternhandbuch zu erwerben.

Ein Elternkurs kann ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen auf Wunsch vor Ort durchgeführt werden.

Welche Kurse gibt es?

Von Anfang an

Ein Kurs für Eltern von Babys/Kindern im Alter von 0 bis 3 JahrenKESS Von Anfang an

Der Kurs stärkt die Eltern-Kind-Beziehung. Die Eltern werden darin unterstützt, die Entwicklung ihres Kindes zu fördern, indem sie feinfühlig agieren, das Kind in den Alltag einbeziehen und alltägliche Erfahrungsräume nutzen. Gleichzeitig fördert der Kurs die kommunikativen Fertigkeiten der Eltern.

In fünf Einheiten werden folgende Themen vertieft:

  • Ein neues Leben beginnt - Beziehung aufbauen
  • Ermutigt die Welt erkunden - Selbstständigkeit fördern
  • Kompetenz erleben - Konfliktsituationen kess angehen
  • Selbstbewusst werden - für sich sorgen
  • Ich bin ich - Gemeinschaft leben
Weniger Stress - mehr Freude
Kess allein / getrennt
Staunen. Fragen. Gott entdecken.
Abenteuer Pubertät
Hand in Hand

Kess-erziehen: Verschiedene Kurse - gemeinsame Ziele

Starke Eltern

Starke Eltern

Kess-erziehen stärkt Mütter und Väter in einem respektvollen Erziehungsstil. Sie erfahren, welche sozialen Grundbedürfnisse Kinder und Jugendliche haben und was sie zur positiven Entwicklung ihres Selbstwertgefühls brauchen. Die Eltern lernen, weshalb Kinder und Jugendliche bestimmte störende Verhaltensweisen zeigen und wie sie darauf situationsorientiert und förderlich reagieren können.
Ein respektvoller Umgang miteinander

Ein respektvoller Umgang miteinander

Kess-erziehen unterstützt Väter und Mütter, den Kindern und Jugendlichen wertschätzend zu begegnen, Vertrauen in ihre Fähigkeiten zu entwickeln und so weit wie möglich auf die Eigentätigkeit und das Verantwortungsbewusstsein der Kindes und Jugendlichen zu bauen. Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern wird dadurch entscheidend gestärkt.
Eigenständige, verantwortungsvolle und lebensfrohe Kinder

Eigenständige, verantwortungsvolle und lebensfrohe Kinder

Kess-erziehen zeigt auf, wie ein Zugehörigkeitsgefühl zur Familie gefördert werden kann, auf dessen Grundlage Kinder und Jugendliche sich einbringen und kooperieren. Mütter und Väter werden ermutigt, Grenzen respektvoll zu setzen und den Heranwachsenden die logischen und fairen Folgen zuzumuten, die aus ihrem Verhalten resultieren. So lernen sie, Verantwortung für ihre Handeln zu übernehmen.
Ein gekonntes Umgehen mit Konflikten

Ein gekonntes Umgehen mit Konflikten

Kess-erziehen vermittelt Strategien, aus beginnenden Eskalationen auszusteigen. Mütter und Väter werden zu konsequentem Handeln ermutigt. Und es werden Wege aufgezeigt, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam anzugehen und zu lösen.
Sinnfragen nicht aus dem Weg gehen

Sinnfragen nicht aus dem Weg gehen

Kess-erziehen unterstützt Mütter und Väter, mit ihrem Kind gemeinsam auf die Suche nach dem Sinn des Lebens zu gehen. Denn Kinder wollen ihre Welt begreifen: nicht nur wie alles funktioniert, sondern auch warum alles so ist, wie es ist.
Erziehung, die Spaß macht

Erziehung, die Spaß macht

Kess-erziehen lenkt den Blick auf die Stärken der Mütter, Väter und Kinder. Gegenseitiger Respekt, verständnisvoller Umgang und Momente der Ermutigung reduzieren Konfliktpotenziale und erziehungsbedingten Stress. Die Freude am gemeinsamen Wachsen und das liebevolle, spannende und erlebnisreiche Miteinander gewinnen an Raum.

Praktische Erziehungshilfen

Praktische Erziehungshilfen

Kess-erziehen setzt an konkreten Erziehungssituationen der Väter und Mütter an, die am jeweiligen Kurs teilnehmenden. Und sie nutzen die darin liegenden Ressourcen zur Förderung der Erziehungs- und Handlungskompetenz. Impulse, Reflexionen, Übungen und konkrete Anregungen für zu Hause ermöglichen eine leichte Umsetzung der vermittelten Inhalte. Gleichzeitig wird eine Vernetzung interessierter Eltern - und damit eine hilfreiche soziale Einbindung - angeregt.

Unsere KESS Berater

Unsere KESS-Berater sind in der ganzen Diözese verteilt und haben sich auf verschiedene Kursangebote spezialisiert. Mit dem untenstehenden Filter kannst Du Dir Deinen gewünschten Kurs aussuchen und anschließend schauen, wer in deiner Region der passende Ansprechpartner ist. Bei Fragen kannst Du Dich ansonsten auch gerne bei uns melden.

KESS Kurse buchen

Du hast Lust auf KESS bekommen? Dann kannst Du dich in unserem Buchungsportal nach deinem Kurs, Berater oder Terminen erkundigen. Die Buchung funktioniert ganz simple.

Informiere Dich über das Konzept

Finde den für Dich passenden Kurs

Finde etwas über den für Dich passenden Berater heraus

Gehe auf unsere Buchungsportal

Wähle deinen Termin und melde Dich an

Fange an und erziehe auf die KESSE Tour

App layout

Die Bilderbuchfamilie - Und an was denkst Du?

Ehemalige Teilnehmer

Melanie Lembke
Melanie Lembke
"Die Kinder werden durch die Ermutigung immer wieder angespornt, Dinge selbst zu probieren. Sie lernen für ihr Handeln selbst Veranwortung zu übernehmen."
Melanie Möller
Melanie Möller
"Kess-erziehen steht für eine Erziehungs-Haltung, die die Entwicklung des Kindes fördert: feinfühlig agierend, das Kind in den Alltag einbeziehend. Es geht vor allem um einen kooperativen Umgang miteinander. Deswegen läuft nicht gleich alles super, aber man lernt die Situation des Kindes zu verstehen und darauf zu reagieren."

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung