KF Wabern – Kreativ in Coronazeiten mit Aktionen für Leib und Seele

Gänseessen und Faschingsschmaus to go, Brief- und Päckchenaktionen für die Mitglieder, Generalversammlung und Kreuzweg mit Abstand. Die KF Wabern hat sich im letzten halben Jahr so einiges einfallen lassen.

 Die Auswirkungen der Coronapandemie treffen alle Kolpingsfamilien schmerzlich und Kreativität ist gefragt. Die Kolpingsfamilie Wabern macht immer wieder Angebote für ihre Mitglieder und meldet sich regelmäßig.
Im September, als es die Fallzahlen erlaubten, wurde ein günstiger Moment abgepasst und die Mitgliederversammlung durchgeführt.
Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, bot man im November Gänseessen to go und am Fastnachtssonntag einen Faschingsschmaus an. Da an diesem Tag auch Valentinstag war, gab es gleich noch ein Valentinspäckchen dazu.
Um mit den Mitgliedern Kontakt aufzunehmen wurden zu Ostern und Weihnachten fleißig Briefe geschrieben und Päckchen gepackt.
In der Fastenzeit nahm man am Kreuzweg des Kolpingbezirksverbands Nordhessen am Büraberg teil.
Es ist schön zu sehen, was sich die Kolpingsfamilien in diesen außergewöhnlichen Zeiten so alles einfallen lassen.

Tags:

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen