Auf den 7 Hügeln in Bamberg

Bei herrlichstem Sonnenschein machte die Kolpingsfamilie Burghaun einen Tagesausflug in die historische und im zweiten Weltkrieg nicht zerbombte Stadt Bamberg.

 Vorsitzender Günter Pilz hatte mit Kolpingschwester Regina Burgis, eine waschechte Bambergerin, als Stadtführerin gewinnen können.
Unterwegs servierten Roswitha und Wolfgang Gutberlet ein vorzügliches Frühstück. An der Bamberger Konzerthalle empfing Regina Burgis die Ausflügler.
Danach ging es zu Fuß bergauf und bergab durch die Stadt, verbunden mit einem Höhenweg und bester Aussicht über das herrliche Bamberg.
Abstecher zum Schloss Seehof und Kloster Banz schlossen sich an. Ein gemeinsames Abendessen in Speicherz beendete den herrlichen Tag.

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen