Kolpinger aus Kirchhain fahren zum Salz der Erde

Lüneburg war das Ziel der diesjährigen Jahresfahrt der ehemaligen Theatergruppe der Kolpingsfamilie Kirchhain mit 21 Teilnehmern. Das gut organisierte Wochenende mit Führung im Salzmuseum, Besichtigung des Rathauses und einer  zwei PS starken Stadtführung im Planwagen lies keine Wünsche offen. Die Hansestadt hatte sich von ihrer besten Seite gezeigt. Viel Sonne und gute Stimmung erfreute alle Teilnehmer. Die Nacht der Museen vom Wasserturm bis zum Kloster Lüne wurde rege genutzt, es wurde gut gegessen und getrunken, laut gelacht und viele nette Gespräche geführt. Die Gruppe Ü 50 freut sich bereits auf 2019.

Tags:

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen