72-Stunden-Aktion | 23. bis 26. Mai 2019

Uns schickt der Himmel

2019 geht die bundesweite 72-Stunden-Aktion in die nächste Runde. Sechs Jahre nach der vergangenen Aktion werden sich wieder zahlreiche junge Menschen in ganz Deutschland für die gute Sache einsetzen.

Sie stoßen gemeinsam Projekte an und bringen sie mit der Hilfe Vieler innerhalb der vorgegeben Zeit zum Abschluss.

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ und aus dem Glauben heraus motiviert, setzen sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen vor Ort für ein gutes Miteinander, eine offene und solidarische Gesellschaft und eine lebenswerte Zukunft ein. 

Jetzt mitmachen! Wir suchen Ehrenamtliche!
Nachbarschaftstreffen organisieren, Partnerschaften zu Asylunterkünften entwickeln und Klettergerüste aufbauen. All das waren Projekte während der 72-Stunden-Aktion 2013. Damals haben mehr als 170.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Welt ein bisschen besser gemacht, in der Diözese Fulda haben sich über 80 Gruppen in vielen verschiedenen Projekten engagiert. 

Aktuell gründen sich die sogenannten Koordinierungskreise (Ko-Kreise). Wir suchen für verschiedene Regionen im Bistum Fulda engagierte, motivierte Menschen, die Lust daran haben, die 72-Stunden-Aktion mitzugestalten. Ihr seid die ersten Ansprechpartner*innen für die Ortsgruppen und besucht die Gruppen während der 72 Stunden. 

Anmeldung von Aktionsgruppen 
Wenn du schon eine Idee hast für eine Aktion, dann kannst du dich und deine Gruppe ab Mitte Mai auf der bundesweiten Aktionsseite anmelden. 

Weitere Informationen unter: www.72stunden.de/bdkj/fulda

 

 

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen