Kolping-Lichtergottesdienst bei Dauerregen

Fulda /Neuhof/Kalbach/Flieden/Schlüchtern(bk)

Nicht mit Pauken und Trompeten der Wallfahrtskapelle sondern bei starkem Dauerregen fand der Lichtergottesdienst der Kolpingfamilien des Bezirkes Neuhof am Muttertags – Wochenende, in der Kapelle des Theresienheims in Fulda, statt.

Der von zahlreichen Teilnehmern und Ordensschwestern besuchte Kolping-Lichtergottesdienst zu Beginn des Marienmonats Mai, musste von der Mariengrotte im Park, in die Kapelle des Fuldaer Theresienheimes verlegt werden. Starker Ganztagsregen hatte die Aufbauarbeiten an der Mariengrotte verhindert und zwang das Aufbauteam zu einem Umzug in die hauseigene Kapelle. 

Pfarrer i. R. Willi Schmitt, Petersberg, zelebrierte die Messfeier am Vorabend des Muttertages in der wunderschön illuminierten Kapelle, die witterungsbedingt bis auf wenige Plätze gefüllt war. Durch brennende rote Windlichter strahlte sie in besonderer Atmosphäre.

Die musikalische Gestaltung oblag den Musikern der “Wallfahrtskapelle” aus dem Südkreis, die alljährlich die Wallfahrt von Niederkalbach zum Maria Ehrenberg begleiten. Als Lektor wirkte der Neuhofer Kolpingsohn Johannes Urner.

In seiner Predigt ging Pfarrer Schmitt auf das Tagesevangelium vom Guten Hirten und Die Verbindung des Wirkens der Frauen und Mütter im religiösen Leben von Kirche und Gesellschaft ein. 

Mit Dankesworten des Bezirksvorsitzenden Werner Reck, Kalbach, an den Zelebranten Pfarrer Willi Schmitt als langjährigem Präses der Kolpingfamilie Niederkalbach und die Gottesdienstbesucher schloss der Lichtergottesdienst. 

Im Bezirksverband Neuhof des Kolpingwerkes arbeiten die Kolpingfamilien Neuhof, Giesel, Niederkalbach, Flieden und Schlüchtern mit rund 500 Mitgliedern zusammen.

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen